Home > Die Zeitschrift “Kontakto”

Kontakto ist eine Zeitschrift für alle, die sich für andere Länder, Völker, Kulturen und Gesellschaften interessieren. Esperantisten in ungefähr 100 Ländern lesen Kontakto, und auch die Mitarbeiter der Zeitschrift kommen aus der ganzen Welt. Kontakto bietet u.a. “leichte” und “sehr leichte” Texte, die speziell für Anfänger geeignet sind. Kontakto ist wohl eine der grafisch schönsten Esperanto-Zeitschriften. Kontakto wird von TEJO in Zusammenarbeit mit UEA herausgegeben, mit 6 Heften jährlich. Mitglieder und Patrone von TEJO erhalten Kontakto automatisch. Andere können die Zeitschrift entweder durch einen UEA-Vermittler oder direkt bei UEA abonnieren (die Preise sind von Land zu Land verschieden). Auch kollektive Abonnements (mit einem Rabatt von 40%, ab 6 Exemplaren) sind möglich.

Die Homepage der Zeitschrift  ·  Kontakto in Vikipedio

Ausgaben 2014

Für gewöhnlich bieten die Ausgaben von Kontakto Titelgeschichten an, aber in jeder Ausgabe werden auch Artikel über die verschiedensten Themen veröffentlicht. Außerdem gibt es in jeder Ausgabe ein großes Interview und die Rubrik “TEJO tutmonde”.

  • 2014:1.Ukraine (Wird es eine neue Revolution geben?)
  • 2014:2. Die Bitcoin-Revolution [Wie funktioniert das mysteriöse virtuelle Geldsystem?)
  • 2014:3. Minderheiten und Diskriminierung in fiktiven Universen
  • 2014:4. Spielen [Gegeneinander oder miteinander?]
  • 2014:5. Essensgewohnheiten, Speisen und Hunger
  • 2014:6. Wer ist der Feind [In einer Welt, die sich selbst bekriegt]

Ausgaben 2013

Die von Kontakto im Jahre 2013 hervorgehobenen Themen waren:

  • 2013:1. Die mysteriöse Sprache der Augenärzte [durch das Entschlüsseln eines geheimen Codes hat man eine geheime Gesellschaft entdeckt]
  • 2013:2. Meine Entdeckung Japans [Diese Reise kann durch die detaillierte Erzählung von Ĵenja Amis nachvollzogen werden.]
  • 2013:3. Cannabis [schuldig oder unschuldig?]
  • 2013:4. Der Zahnwal ohne Flossen [am Rande des Ertrinkens]
  • 2013:5/6. Homosexualität [die Situation der Schwulen, Lesben und Transsexuellen in der Welt]

Nach der Veröffentlichung der gedruckten Ausgabe ist es über die Homepage der UEA für Mitglieder, Patrone und Abonnenten auch möglich, Kontakto online zu lesen [Bitte gib deinen Decknamen und dein Passwort ein, klicke dann auf TEJO, darunter auf KONTAKTO)

Zusammenarbeit

Autoren und Mitarbeiter von Kontakto kommen aus der ganzen Welt, jeder kann mit einem [am liebsten selbstgeschriebenen] Artikel beitragen. Die Autoren bekommen kostenfrei ein Exemplar der Zeitschrift zugeschickt.

Kontakto für Blinde

Blinde und Sehbehinderte erhalten eine Audio-Ausgabe von Kontakto kosenlos. Dazu ist es nötig, eine 90-minütige Kassette an Rob MOERBEEK, Zwaansmeerstraat 48, NL-1946 AE Beverwijk,  Niederlande, mit einer Postmarke von “Cecogramme” (einem Mann mit weißem Stock) zu schicken.

Redaktion

‘Kontakto’, p/a Rogener Pavinski,

Rua José Guidini Jr. 229, 14093-540 Ribeirão Preto – SP., Brazilo

E-Mail: kontakto [ĉe] tejo.org

Redakteur: Rogener PAVINSKI (Brazilo)

Grafiker: Romulo FELÍCIO (Brazilo)

Korrektur: Rob MOERBEEK (Nederlando)

Herausgeber, Verwalter, zuständig für Anzeigen und Abonnements

UEA: Nieuwe Binnenweg 176, NL-3015 BJ Rotterdam, Nederlando. Tel.: +31 10 436 10 44 Fax: +31 10 436 17 51 E-Mail-Adresse: uea ĉe co.uea.org.

Header fotografiert von Tina Tiŝljar, Hauptfoto von Lukasz Zebrowski, beide aus der Internet-Fotosammlung der Polnischen Esperanto Jugend, CC-BY-SA