Home > Causes > Seminare

PayPal

 

Seminare

TEJO veranstaltet Seminare zu den verschiedensten Themen, z.B. sprachliche Rechte, Europa oder Weiterbildung von Aktivisten. Die Seminare werden jährlich mehrmals von TEJO organisiert und in Zusammenarbeit mit den Landessektionen und Fachverbänden durchgeführt. Es ist auch möglich, als TEJOs Repräsentant an Schulungsseminaren internationaler Institutionen – zum Beispiel der europäischen Union –  teilzunehmen. Unsere Seminare sind auch eine gute Gelegenheit, andere Mitglieder und die Organisation generell kennenzulernen.

Grundsätzliches über Seminare

Diese Seminare sind eine der beachtenswertesten Aktivitäten von TEJO. Sie

  • werden regelmäßig veranstaltet (mindestens ein Mal im Jahr).
  • behandeln die verschiedensten Themen.
  • haben oft auch Schulungselemente.
  • sind oft auch für Nichtesperantisten geöffnet, sie spielen eine wichtige Rolle für TEJOs Außenbeziehungen.

Während der Seminare wird Esperanto für gewöhnlich als Werkzeug, als Arbeitssprache oder Philosophie verwendet, um Kommunikationsprobleme der modernen Gesellschaft zu lösen, die Sprache als solche wird dann nicht thematisiert.

Die Seminare geben jungen Mitgliedern der Bewegung (fast) vollkommen unabhängig von deren Zahlungsfähigkeit die Möglichkeit:

  • sich im realen Leben mit Esperantisten zu treffen und diese kennenzulernen (das Internet ist gut, hat aber seine Grenzen).
  • Erfahrungen und Ideen auszutauschen.
  • Zusammenarbeiten zu begründen und zu realisieren.
  • und vieles mehr

Falls du bei der Organisation von Seminaren helfen möchtest, Fragen, Kommentare oder Vorschläge hast, wende dich an gro.ojetnull@joiranimes .

Wie können Seminare helfen, unsere Bewegung voranzubringen?

Die Seminare von TEJO helfen wichtigen Aktivisten, sich zu treffen, Erfahrungen zu konkreten Themen zu sammeln und Projekte zu entwickeln. Während derartiger Seminare sind bereits zahlreiche Projekte entstanden, zum Beispiel:

  • lernu! – ein Meilenstein in der Technik des Sprachunterrichts im Internet, jetzt als umfangreichstes Esperanto-Lernprogramm und Werbung für Esperanto verwendet. Lernu ist in ungefähr 50 Sprachen nutzbar, es beinhaltet mehrere tausend Textblöcke und wird von Tausenden von Lernenden verwendet.

Manchmal werden Seminare auch in Zusammenarbeit mit Nicht-Esperanto-Organisationen veranstaltet, und das hilft, Esperanto auch unter Nicht-Esperantisten sichtbar zu machen und in ein positives Licht zu rücken. Mindestens ein ehemaliges Vorstandsmitglied von TEJO wurde auf einem solchen Seminar angeworben.

Header fotografiert von Lukasz Zebrowski, aus der Internet-Fotosammlung der Polnischen Esperanto-Jugend, CC-BY-SA, das Hauptfoto stammt aus der Internet-Fotosammlung der Polnischen Esperanto-Jugend, CC-BY-SA.